Harmonische Jahreshauptversammlung bei Hei on Klei

Der neue König der Dorfgemeinschaft Hei on Klei, Josef Besançon (vorne Mitte), umramht von seinen Ministern Karl-Heinz Tolls (links) und Gerd Stexges (rechts) sowie dem Vorstand des Vereins.

Eine gut besuchte und harmonische Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Hei on Klei ging am Sonntagvormittag (16. Oktober) im Vereinslokal „Christos Theke“ über die Bühne. 51 stimmberechtigte Mitglieder waren der Einladung des Vorsitzenden Rudi Babka gefolgt, wählten einen Teil des Vorstands neu und erfuhren, dass es für das Kirmesjahr 2017 einen neuen König geben wird!

Warum der Vereins-Slogan „Hei on Klei – Mehr als nur Karneval!“ für die Dorfgemeinschaft wie die Faust aufs Auge passt, bewies der umfangreiche und detaillierte Jahresbericht von Geschäftsführer Michael Jackels, in dem er die vergangenen zwölf Monate Revue passieren ließ. Kassierer Hermann-Josef Schüpper präsentierte im Anschluss das umfangreiche (positive) Zahlenwerk des abgelaufenen Geschäftsjahres. Die Kassenprüfer Helmut Küppers und Sandra Vossen bescheinigten ihm eine einwandfrei geführte Kasse, die einstimmige Entlastung des geschäftsführenden Vorstands war anschließend nur noch Formsache.

Zur Wiederwahl standen danach Kassierer Hermann-Josef Schüpper, 2. Vorsitzender Leo Backhaus und der Leiter Kommunikation & Medien, Jan Finken, zur Verfügung. Alle drei durften sich ebenso über ein einstimmiges Votum freuen wie die Gebietsbetreuer Andrea Heinrichs, Jan Backhaus, Linda Babka und Sandra Kern. Nach sechsjähriger Vorstandsarbeit schied dagegen Marita Vieth aus. Zu neuen Kassenprüfern wurden Janik Kessel und Bernd Heiss gewählt. Helmut Heinen, der knapp drei Jahrzehnte Vorstandsarbeit für Hei on Klei leistete, wurde – natürlich einstimmig – zum Ehrenmitglied der Dorfgemeinschaft gewählt.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ hielt Vorsitzender Rudi Babka gute Nachrichten für die Vereinsmitglieder bereit: Mit Josef Besançon gibt es für das Kirmesjahr 2017 einen neuen König. Ihm werden Gerd Stexges (König 2015) und Karl-Heinz Tolls (König 1997/98) als Minister zur Seite stehen.

Vor der Kirmes wird bei Hei on Klei aber natürlich erst Karneval gefeiert, unter anderem erstmals mit einem eigenen Biwak (am 5. Februar ab 11.11 Uhr im Festzelt Zum Ottenhof). „Binnen kürzester Zeit hatten wir hier Zusagen von 18 befreundeten Vereinen, die uns beim Biwak besuchen werden. Das ist sensationell“, freut sich Vereinspräsident Heribert Jackels, dass die neue Veranstaltung des Vereins so gut angenommen wird. Für die traditionelle Galasitzung am Karnevalssonntag (26. Februar 2017) ist bereits die Hälfte der Tickets verkauft; der Vorstand hofft, hier zum dritten Mal in Folge schon Wochen vorher „Ausverkauft“ melden zu können. Weitere wichtige Termine der Dorfgemeinschaft in diesem Jahr sind der St. Martins-Umzug (12. November) und der Seniorennachmittag (11. Dezember).